Erfolgreicher Saisonstart der „Peitzer Heitzer“

Bestens vorbereitet und trainiert starteten die Schüler des RSV Peitz in die neue Saison 2020. Neben dem wöchentlichen Kaft-, Rollentraining und den sonntäglichen Ausfahrten mit den alten „Hasen“ fuhren die Sportler ins Wintertrainingslager. In Johanngeorgenstadt wurden wie jedes Jahr die Räder gegen die Langlaufski eingetauscht. Die Sportler hatten Glück, es gab frischen Schnee und Sonnenschein.

Gut trainiert und mit ausreichend Kondition ausgestattet, konnten die Sportler der U13 und U15 beim Athletikwettkampf in der Cottbuser Lausitz Arena ihre Trainingsform gleich unter Beweis stellen. Bei vielfältigen Übungen wie Geschicklichkeitslauf, Kraftkreis, 1.500m Ausdauer und Schnelligkeit sammelten sie fleißig Punkte. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen, in der U15 belegte Rocco Pomian den 2. Platz und Felix Sprengel war in der U13 sogar der beste seines Jahrgangs. Beide Sportler legten in Einzeldisziplinen Bestzeiten und -weiten vor, an denen sich die Konkurrenz die Zähne ausgebissen hat. So konnten beide Sportler zum Saisonstart wichtige Punkte sammeln. Herzlichen Glückwunsch!

Eine Überraschung hatten Sabine Dittmann vom Kinderhaus „ Am Wasserwerk“ und Patrick Wolfrum „Ihr Fliesenleger“ parat, sie sponsoren für alle Sportler des RSV Peitz neue Jacken. Dafür möchten wir uns an dieser Stelle recht herzlich bedanken.

v.l.n.r. Norbert Nagel, Sabine Dittmann, Felix Sprengel, Jannik Menz, Mika Piepka, Rocco Pomian, Patrick Wolfrum

Kategorien: Rennberichte

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.