Am Pfingstsonntag war es wieder soweit. Treffen der Jedermänner mit Sprintqualitäten auf dem Lausitzring in Klettwitz. Während der 10 Runden galt es aus Sicht der Easy-Tourer niemanden dem Feld entrinnen zu lassen, was perfekt klappte. Patte, Schniete, Hannes, Eric und Martin ließen jeglichen Attacken nicht den Hauch einer Chance. Es wurde perfekt neutralisiert, sodass sich Tim voll und ganz auf die Zwischensprints konzentrieren konnte. Es gelang ihm 7 Punkte und damit die Tageswertung zu gewinnen. In Richtung Ziel wurde dieses Mal eine unkonventionelle Taktik gewählt.

Kategorien: Rennberichte

1 Kommentar

Lausitzcup 2017 – Lausitzmarathon Radrennen auf dem Dekra-Testoval Klettwitz – wanta.eu · 9. November 2017 um 15:41

[…] Nachtrag zum 2. Lauf des Lausitzcups auf dem Dekra-Testoval […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.