Winterspaß in Johanngeorgenstadt
vom 02.-06.02.2011

Man muß nicht 700 km mit dem Auto fahren, um auf Schnee zu stoßen. Johanngeorgenstadt das Urlaubsparadies für die Sportgemeinschaft RSV Peitz.
60 cm Schnee, Sonne und richtig Spaß. Wir reisten am Mittwoch den 02.02.11 an und blieben bis Sonntag. Der erste Tag war gleich die blanke Lecke. Strahlend blauer Himmel, super drauf, es hat gleich riesigen Spaß gemacht. Das Skilager wurde dann auch richtig ausgenutzt. Vormittags Skilaufen und nach einer Mittagsruhe die zweite Einheit, am Samstag sogar ein Nachtwettkampf!  Es war die Stadtmeisterschaft von Johanngeorgenstadt. Unser Trlainer war ganz geil auf diesen Wettkampf. Also meldete er zwei Mannschaften. 38 Teams gingen an den Start. Thomas Schiemann konnte als Startläufer den dritten Platz belegen, toll für Peitzer  Flachlandtiroler. Die Übergabe des Leibchens klappte gut. Leider war unser Trainer so nervös , dass er es mit den Darm bekam. Konnte dadurch nur kurze Schritte laufen und wir büßten wertvolle Plätze ein, die dann Berni auch nicht mehr wettmachen konnte. Es war halt ein Gaudi und alle hatten großen Spaß! Einen Tag später wurde die Sache in der Gaststätte Henneberg ausgewertet. Nach ein paar Gläschen Holzmichel stieg die Stimmung. Leider verging die Zeit viel zu schnell und Werner sagte, wir müssen Heim, der Weg ist noch weit und steil. Gesagt ist gesagt, einen Scheidebecher von der Wirtin und dann ging es los. Am Ende sind wir alle gut angekommen.
Zum Schluss möchten wir uns noch einmal recht herzlich für die gute Bewirtung im Landschulheim bedanken.    K.B.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.