2. Lauf der Lausitzer Mountainbike Serie in Tauer

Im Jahre 1995 ging der Peitzer Radsportler Hartmut Stenzel auf die Suche nach einer geeigneten Mountainbike Trainingsstrecke für seinen Peitzer Radsportverein.
Er fand einen Kurs in der Nähe von Peitz in einem Waldstück bei Tauer. Er wusste damals noch nicht, dass dem ersten Rennen 1996 mehr als zehn weitere Rennen folgen werden.
Schnell fanden sich mit Cottbus und Calau noch andere Veranstalter von Mountainbike Hobbyrennen und heute sind es schon acht Veranstalter die sich zur Lausitzer Mountainbike Serie mit einer Gesamtwertung zusammen geschlossen haben.

Am 30.10.2010 fand nun wieder ein MTB Rennen in Tauer statt. Mit Unterstützung der Gemeinde Tauer und mit freundlicher Hilfe von Herrn Schulze dem Pächter des Wäldchens trafen sich 62 Radsportler im Alter von 11 bis über 60 Jahre zu Rennen in den einzelnen Altersklassen. Auf einer anspruchsvollen aber schönen Runde von 1,3 km ging es in drei Rennen um den Sieger in den sieben ausgeschriebenen Altersklassen und um die Gesamtwertung der Lausitzer MTB Serie nach zwei Läufen.
Hartmut Stenzel war mit 63 Jahren der älteste Teilnehmer und der einzigste seiner Altersklasse der über 60jährigen der am Start stand. Große Freude kam auf als bei den jüngsten mit Henning Stubenhöfer und Phillip Spiller gleich zwei Peitzer auf dem Siegerpodest standen.
„Die Erfolge der Peitzer Radsportler ist auch ein wenig Lohn für die Mühen die es kostet so eine Strecke immer wieder herzurichten“ sagte Altmeister Stenzel erfreut und Erfolge gab es in den letzen 15 Jahren reichlich.
Es waren unter anderem der ehemalige Gerolsteiner Radprofi Ronny Scholz und auch der Juniorenweltmeister von 1998 Marc Altmann die in den Wintermonaten beim gemeinsamen Vereinstraining mit Ihren Crossrad und dem Mountainbikes im Wald von Tauer unterwegs waren.
Zu hoffen ist es das auch in der Zukunft Männer wie Hartmut Stenzel sich auf die Suche machen werden, Sportstätten zu finden wo jung und alt gemeinsam viel Spaß am Sporttreiben haben.
weitere Ergebnisse:

Kinder  U15:  4. Tobias Kunze                              Lizenzfahrer: 3. Patrick Wolfrum
Senioren 1:  1. Thomas Wilschrei      4. Eric Stenzel       Senioren 2: 5. Harald Krause

Kategorien: Rennberichte

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.