Trotz einer ungeheuerlichen Wettervorhersage machten wir uns am vorletzten Sonntag auf den Weg nach Bitterfeld/Wolfen. Vorhergesagt waren 10° mit zahlreichen ergiebigen Schauern! Und das in einer Region Sachsen-Anhalts, welche in erster Linie durch Landflucht und Chemiebuden bekannt ist. Radfahrer sind eben wahnsinnig.

Kategorien: Allgemein

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.