Am 30.11.13 trafen sich etwa 25 unerschrockene Radsportfreunde aller Altersklassen zu einer 55 km langen Mountainbike-Ausfahrt quer durch die westliche Lieberoser Heide. Das etwa 200 km² umfassende und recht unübersichtliche Waldgebiet wurde aus Richtung Drachhausen angefahren. Die Tour, geleitet von Sportfreund Axel Rieger und seinem GPS, führte an zahlreichen kleinen, der eiszeitlichen Endmoräne entstammenden Seen vorbei bis hin zur „Rampe 6“. Dieser historische Punkt, an dem sich die alte Fuhrmannsstraße zwischen Goyatz und Cottbus mit der ehemaligen Spreewaldbahn kreuzt, diente früher der Verladung von allerlei Gütermaterial, das dem Wald entsprang. Sogar Ludwig Leichardt wandelte schon auf diesen Wegen. Heute findet man an dem Punkt 51,92886° nördlicher Breite und 14,2098° östlicher Länge eine sehr einladende Schutzhütte nebst wiederaufgebauter Verladerampe vor. Eigentlich sollte uns hier auch ein großer Bottich wärmenden Glühweins erwarten, doch das für die Beförderung dessen bereitgestellte, zweiachsige geländegängige Ottomotor-betriebene Kraftfahrzeug verweigerte leider aufgrund unzureichend vorhandenem Ottokraftstoffs den Dienst. Für die Schüler-Nachwuchsgruppe, die bis dahin sehr gut mitfuhr, samt Trainer Norbert Nagel hieß es nun also umzudrehen, um mit frischem Kraftstoff die Rettung des motorisierten Gefährtes zu initiieren. Die restlichen Mountainbiker traten indes unverrichteter Dinge die Rückfahrt von der Rampe 6 in Richtung Peitz an. Die 4-stündige Ausfahrt endete in der Gaststätte „Stadt Frankfurt“ mit einem zünftigen Eisbein und einigen flüssigkeitshaushaltsregulierenden Hopfenkaltschorlen. Für reichlich Gesprächsstoff war natürlich im Vorfeld auch durch die teils schlammigen mit sportlichem Anspruch versehenen Waldwege gesorgt worden. Einem geselligen Nachmittag dem auch einige Teichlandradler beiwohnten stand also zum Abschluss des Tages nichts im Wege.

Kategorien: Allgemein

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.