*** MTB Trainingslager für alle 05.-07.Oktober *** ***Abradeln am 20.Oktober Treff 10:00 Uhr am Stützpunkt*** ***03.November MTB Rennen in Tauer***

Das zweite Rennen im Zuge des Lausitz-Cups fand in diesem Jahr am Pfingstmontag auf dem Dekra – Testoval des Lausitzring statt. Trotz Feiertag und wunderbarem Frühlingswetter standen zahlreiche Mitstreiter unseres Teams bei dieser Veranstaltung am Start.Begonnen wurde 17 Uhr mit dem Rennen der Männer über 50 Jahre und den Frauen. Am Start waren 37 Männer und 8 Frauen bei einer Distanz von 46 Kilometern über acht Runden. Vertreten wurde unser Team hierbei durch Hartmut, Andreas  und Sabine. Die Wetterbedingungen waren bis auf etwas Wind optimal. Der Rennverlauf erstreckte sich gleich zu Beginn durch kleine Attacken einzelner Fahrer und Teams. Hierbei hieß es dran bleiben und den Angriffen standhalten, was uns drei Fahrern gut gelang. Wie schon in den vergangenen Jahren zu beobachten, ist das Fahrerfeld auf dem Testoval im Rennverlauf ziemlich unruhig, so dass trotz aller Euphorie Vorsicht vor einem Sturz geboten war. Hartmut und Andreas fuhren taktisch im ersten drittel des Feldes, für Sabine hieß es „mit dabei bleiben“.

Nach acht aufregenden Runden reichte die Kraft von Andreas, um im Zielsprint auf den ersten Platz zu fahren. Hierbei gewann er das Rennen souverän, durch die Unterstützung von Hartmut, vor Michael Treibmann und Matthias Krüger und darf nun das blaue Führungstrikot des Lausitz Cups tragen und verteidigen.

Hartmut kommt als Erster seiner Altersklasse ins Ziel und Sabine erreicht ebenfalls im Zielsprint einen ersten Platz vor Pauline Neuben und Katja Winkler. Dadurch positioniert sie sich in der Lausitz Cup Wertung der Frauen auf Platz eins und darf ebenfalls das rosa Führungstrikot verteidigen.

Gegen 18.30 Uhr begann das zweite Rennen an diesem Abend mit einer Distanz von 57,14 Kilometern über 10 Runden. An den Start gingen hier bei den Männern aus unserem Team ab 40 Jahren Jens  und unter 40 Jahren, Hannes, Patrick  und Eric. Das Fahrerfeld umfasste hierbei 55 Fahrer. Gleich zu Beginn war ein ordentliches Tempo zu beobachten. Hannes fuhr im ersten Drittel des Rennens in der Spitzengruppe, stetige Antritte und Ausreißversuche hielten das Tempo und die Unruhe im Fahrerfeld beständig anspruchsvoll aufrecht.

In der dritten Runde gelang es Patrick in der Sprintwertung auf Platz 3 zu spurten. Die Punkte der Wertung gehen mit in die Lausitz-Cup Sprintwertung ein. Eric und Jens blieben ebenfalls während des Rennverlaufs im vorderen Bereich des Feldes und hielten den Ausreißversuchen und ständigen Antritten des leistungsstarken Fahrerfeldes stand.

Zum Ende dieses schnellen Rennens erreichte Jens in seiner Altersklasse das Ziel als 14ter, Hannes  als 13ter, Patrick  als 15ter und Eric  als 19ter.

Die Häuslebauer Tim und Martin besuchten uns (zur Unterstützung) während des Rennverlaufs zur Foto – und  Filmdokumentation. Mit unserem gesamten Team steigen wir nach diesem Rennen in der Lausitz-Cup Teamwertung auf den zweiten Platz und freuen uns auf das kommende Rennen am 03.06.2018 in Lampertswalde.

Bis dahin, sportliche Grüße

Das Easy-Tours Cycling Team

Kategorien: Rennberichte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.